Den Schnee so richtig stauben lassen

Juchhe! So eine zünftige Rodelpartie macht Spaß. Ein sanfter Hügel, ein steiler Hang oder sogar eine rasante Rodelfahrt etwa vom Lusengipfel, im Bayerischen Wald sorgt Schneesicherheit bis weit ins Frühjahr hinein dafür, dass das Vergnügen mit den gut gelaunten Gästen Schlitten fährt.

 

Auf dem längsten Zauberteppich des Bayerischen Waldes (110 m) am Steinberglift im Skigebiet Sonnenwald, werden alle Schlittenfans und kleine Skifahrer ohne Anstrengung bequem auf den Berg befördert. Hui, da geht die Post ab. Sobald es zu schneien beginnt warten eine Vielzahl von Rodelhängen und Rodelbahnen im Nationalpark-WinterLand auf Schlitten, Bobs, Snow-Tubes.....  Nichts davon dabei? Kein Problem. Einfach bei einer der vielen Rodelverleihstationen einen passenen "Untersatz" ausleihen.

 

Wer es gemütlich und romantisch liebt, sollte sich eine Pferdeschlittenfahrt nicht entgehen lassen. Eingepackt in warme Decken können Erwachsene und auch die Kleinsten die klare Luft und die verschneite Winterlandschaft genießen. Die Fahrten sind herrlich und so beliebt, dass eine Anmeldung unbedingt empfehlenswert ist!

 

 

Weitere Infos:

»aktueller Schneebericht

»Winterigelbus und Skibusse

Online buchenAlle Gastgeber
von:
bis:



/bilder/winterland/schlagzeilen/rasante-hundstage.jpg

/bilder/winterland/schlagzeilen/igel-ohne-winterschlaf.jpg